Käthe-Paulus-Schule / Mainhausen

Computer

An der Käthe-Paulus-Schule verfügt derzeit jede Klasse über einen Gruppenraum, den sie sich mit einer Nachbarklasse teilt. In diesen Gruppenräumen sind zwei Laptops untergebracht, die von beiden Klassen genutzt werden können. Darüber hinaus gibt es einen Computerraum mit 12 Schülerarbeitsplätzen. Alle Schüler-PCs sind vernetzt, so dass alle Kinder von jedem Platz aus auf ihr passwortgeschütztes Benutzerkonto zugreifen können. Als zentrales Lernprogramm steht den Kindern die „Lernwerkstatt“ (derzeit Version 8) zur Verfügung. Für den Zugang ins Internet ist ein Kinder-Schutzfilter eingerichtet.


Gemäß Medienkonzept der Käthe-Paulus-Schule erwerben die Schülerinnen und Schüler im Laufe des ersten Schuljahres den Computer-Führerschein, um den Computer auch in Phasen der freien Arbeit oder bei der Arbeit an Stationen während des Unterrichtes selbstständig nutzen zu können. Voraussetzung ist jedoch, dass das Kind und eine erziehungsberechtigte Person die Nutzungsverinbarung unterschrieben haben.